Mineralguss

Bauteile aus Mineralguss in Endgenauigkeiten

Seit mehr als 25 Jahren sind wir erfolgreich auf dem Markt im Bereich Mineralguss für kundenspezifische Lösungen tätig. Unsere Produkte garantieren höchste Qualität. Wir stehen für Zuverlässigkeit und Innovation für jegliche Applikation. Die Entwicklung und Herstellung von Mineralguss Bauteilen ist unsere Kernkompetenz. Unsere Stärken liegen in den Bereichen:

Entwicklung neuer zukunftsfähiger Werkstoffe und der Herstellung endgenauer Bauteile aus Mineralguss

für den Maschinen- und Gerätebau. Engineering wird durch eigene Kapazität und jahrelanger technischer Erfahrung im Hause abgedeckt, dadurch sind wir flexibel und reaktionsschnell. Für Kunden sind wir ein kompetenter Entwicklungspartner und Systemlieferant denn wir bieten ihnen einen vollumfänglichen Komplettservice für individuelle Lösungen an.

Unser Produktionsprogramm umfasst:

    • Herstellung von Bauteilen aus Mineralguss bis zu 15 to Stückgewicht
    • Bauteile auf Endgenauigkeit aus der Form hergestellt (0,01mm/m ohne weitere Bearbeitung)
    • Spezielle Abformmasse für verschiedene Applikationen
    • Dünnwandiger Mineralguss (5-30mm)
    • Zusammenfügen verschiedener Komponenten = Multi System
    • Oberflächenveredlung von Bauteilen
    • Inmould Mineralguss
    • Optische Oberflächen
    • R&D Werkstoffe und Formen
    • Werkstoffe für die Abschirmung von Röntgen- und radioaktiven Strahlen
    • „Blast Protection“ – Schutz gegen Sprengstoff / Detonationen
    • verstärkter Mineralguss
    • Mineralgussform für kubische Hohlkörper aus einer Form
    • Stahlformen für spezielle Temperaturverlaufskurven
    • Multiplex Formenbau für Mehrfachverwendung

Was ist Mineralguss?

Mineralguss besteht aus mineralischen Füllstoffen wie Quarzkies, Quarzsand, Gesteinsmehl und einem geringen Prozentsatz Epoxid-Binder. Die Bestandteile werden in einem Mischer zu einer homogenen Masse gemischt und in eine Form aus Stahl, Holz oder Kunststoff gefüllt. Währen des Füllens wird die Form gerüttelt, um die Masse zu verdichten und zu entlüften. Nach wenigen Stunden kann das Bauteil entformt werden. Je nach gefordertem Genauigkeitsgrad ist das Bauteil montagefertig.

In Mineralguss werden Vibrationen ca. 6 mal schneller abgebaut als bei GG-25 und 8-10 mal schneller als bei Stahl.

Diagramm Mineralguss
Diagramm Mineralguss
Diagramm Grauguss
Diagramm Grauguss

Mineralguss ist als Rohteil genauer als unbearbeitete Guss- oder Stahlteile. Somit kann der Fertigungsprozess verkürzt werden.

Nieder Temperaturleitfähigkeit und hohe Wärmekapazität führen zu einer höheren Temperaturstabilität bei Mineralguss im Vergleich zu metallischen Werkstoffen.

Gewinde, Rohre, Stahlplatten und Versorgungssysteme können direkt eingegossen werden und erhöhen damit den Fertigungsgrad des Rohteils.

Bei materialgerechter Konstruktion:

    • Geringere Bearbeitungskosten aufgrund höherer Genauigkeit des Rohteils
    • Geringere Montagekosten, da ein Teil der Montagearbeiten in der Vorstufe Rohteil vorverlegt werden kann (z.B. Leitungen etc)
    • Geringere Logistikkosten, da weniger Einzelteile und Bearbeitung benötigt werden

Ökologischer Gesichtspunkt:

Im Vergleich zu Stahl- oder Gussteilen ist für die Produktion von Mineralguss weniger Energie notwendig.

Optimale Nutzung der natürlichen Ressourcen: Aus einem Kilo Rohmaterial wird ein Kilo Mineralguss bei minimalen Emissionen.

Mineralguss ist recyclingfähig. Teile werden zerkleinert und können anderen Verwendungen zugeführt werden.

Verbundmineralguss

Mineralguss, auch Harzbeton genannt, ist eine Art neuartiger Verbundwerkstoff, der aus anorganischen Mineralwerkstoffen und einem leistungsstarken wärmehärtenden Harzsystem besteht.

Die Kombination aus anorganischen und organischen Materialien verleiht diesem Material eine hervorragende Dämpfungsleistung, hohe Maßhaltigkeit, geringe Wärmeleitfähigkeit, relativ hohe spezifische Wärmekapazität, gute Korrosionsbeständigkeit und geringe Wasseraufnahme. Darüber hinaus kann der Mineralguss unter Ausnutzung der Vorteile des Gießens von Harzverbundwerkstoffen zur Konstruktion komplizierter eingebetteter Teile mit geringer Eigenspannung für die Aushärtung bei Raumtemperatur und kurzem Gießzyklus eingesetzt werden.

Mineralguss im Vergleich zu Gusseisen und Stahl

Technische WerteEinheitMineralgussGraugussStahl
Dichtekg/dm³2,37,157,85
E-ModulkN/mm³30-4080-140210
ZugfestigkeitN/mm²10-15150-400400-1600
DruckfestigkeitN/mm²110-125600-1000250-1200
BiegezugfestigkeitN/mm²25-35250-490-
Dämpfung (log. Dekrement)0,02-0,030,0030,002
WärmeleitfähigkeitW/(m·K) 1,3-25050
Spezifische WärmekapazitätJ/(kg·K)10,50,5
Ausdehnungkoeffizient14-161112